Online-Seminar SexBlitz – Quickies 2go: Pornografie und erzieherischer Jugendschutz - Ausgebucht: weiterer Termin am 27.09.22

Kompaktwissen für pädagogische Fachkräfte - SSG 522

Online-Seminar SexBlitz – Quickies 2go: Pornografie und erzieherischer Jugendschutz - Ausgebucht: weiterer Termin am 27.09.22

Ort
Online

Veranstalter
Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V.

Termine
Mo, 26.09.2022, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr

 

Kurze Info und Inhalt

An pornografisches Material heranzukommen, ist für Jugendliche, gleich welchen Alters, kein Problem mehr. Vor allem Jungen nutzen diese Möglichkeit. Eine überwiegende Mehrheit konsumiert Pornos, sei es gezielt und bewusst, sei es, dass Clips im Freundeskreis herumgezeigt werden. Auch die Mehrzahl der Mädchen* kommt mit Pornografie in Berührung

Wie aber wird die soziosexuelle Entwicklung von Jungen* und Mädchen* dadurch beeinflusst? Verändert sich durch Pornografie das Sexualverhalten und das Verhältnis der Geschlechter? Wie kann man das Thema pädagogisch aufgreifen und mit den Jugendlichen ins Gespräch kommen? Wann und wie ist der Jugendschutz gefordert?

Wir bieten unsere Veranstaltungsreihe „SexBlitz“ über „Zoom“ an. Nach erfolgter Anmeldung bekommen Sie rechtzeitig einen Link zugeschickt, mit dem Sie den virtuellen Seminarraum betreten können. Bitte benutzen Sie Firefox oder Chrome als Browser.

Termin:
Montag, 26. September 2022, 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
(inkl. etwa 30 Minuten Zeit für Fragen und Austausch)

TN min/max 8/25

Programm

• Erkenntnisse aus aktuellen Studien zum Pornokonsum von Jugendlichen
• Bestandsaufnahme mit aktuellen Beispielen: was genau Kinder und Jugendliche im Netz sehen
• Erfahrungen aus dem sexualpädagogischen Alltag: wie Pornos Druck und Verunsicherung aufbauen
• Pädagogische Ansätze in der Arbeit mit Jugendlichen zum Thema Pornografie
• Pornografie und Recht: was Fachkräfte und Jugendliche wissen sollten

Anmeldung zur Fortbildung

Diese Veranstaltung ist leider ausgebucht. Ein weiterer Termin findet am 27.09.22 statt.
Weitere Infos und Anmeldung.

Kosten

gratis

Bitte beachten Sie im Falle einer Stornierung folgende Auszüge aus unseren AGBs:
§ 4 Kostenlose Veranstaltungen
Bei kostenfreien Veranstaltungen wird bei Stornierung ab vierzehn Tage vor Kursbeginn oder bei Nichterscheinen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25.- Euro fällig. (…)

Zielgruppe

Fachkräfte der bayerischen Kinder- und Jugendhilfe

Seminarleitung / Referent:innen

Michael Kröger | Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Sexualpädagoge (isp, gsp), Referent für Sexualpädagogik und Prävention gegen sexuelle Gewalt, Aktion Jugendschutz Bayern

Veranstalter

Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V.
 

Institutionell gefördert durch

Logo Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Social Media

Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.

Kontakt

Aktion Jugendschutz Bayern
Landesarbeitsstelle Bayern e.V.
Fasaneriestr. 17
80636 München

089 / 12 15 73 - 0

E-Mail schreiben

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen